ESK Serie

ESK-Serie: Einteiliger Schutzanzug

ESK-Serie: Einteiliger Schutzanzug

  • Die Serienausstattung variiert je nach Modell
  • Einteiliger Chemikalien-Schutzanzug (CSA) mit Kapuze oder Gesichtsmanschette [ESK 1 PE-D/-T / S3 PE-T] bzw. Sichtscheibe [S5 PE-T/VSF 21 PE-D] die so geschnitten ist, dass sie um eine Atemschutz-Vollmaske eng abschließt
  • Diese Schutzanzüge bieten Sprüh- und Spritzschutz gegen flüssige, chemische Produkte in der chemischen Industrie, der Agrar- oder Lebensmittelindustrie sowie bei Feuerwehren und Hilfsdiensten.
  • Ausführungen mit Gummizug an Arm, Bein und Kapuze (Standard) und (teilweise fix) angebrachten Handschuhen
  • genähte und thermisch verschweißte, getapte Nähte (variiert je nach Modell)
  • optimale Passform durch verschiedene Größen
  • Perfektes Design auch an kritischen Stellen

ESK – Modelle / Zulassungen (nach EU PSA-Verordnung 2016/425)

  • DIN EN ISO 13688 = Schutzkleidung – Allgemeine Anforderungen
    ESK 3 SYKAN 4 Typ 3 (EN 14605) = flüssigkeitsdichter CSA (Mehrweg)
    ESK 3 POLYRAN-L Typ 3 (EN 14605) = flüssigkeitsdichter CSA (Mehrweg)
    ESK S5 PE-T: Typ 3 (EN 14605) = flüssigkeitsdichter CSA (Einweg)
    ESK 1 PE-D/+ / S3 PE-T/+/++: Typ 3 (EN 14605) = flüssigkeitsdichter CSA (Einweg)
    Inkl. SOLAS (ESK 1 PE-D+, ESK S3 PE +/++ und ESK 3 POLYRAN-L)
    = nationale BG Verkehr Zulassung für „maritime uses (=on board)ESK 1 T+: Typ 4 (EN 14605) = spraydichter CSA (Einweg)
    ESK 1 T: Typ 5/6 (EN 13034) = partikeldichter CSA (Einweg)
Weitere Ausstattungen finden Sie unter CSA Zubehör.