Es ist eine Tragödie und unsere Herzen sind bei den Familien, die geliebte Menschen verloren haben.
Vielen Bürgerinnen und Bürger sind zudem in Not, manche von ihnen haben auch ihr Dach über dem Kopf verloren.

Wir danken allen Einsatzkräften, Helferinnen und Helfern, die unermüdlich im Einsatz sind, die zum Teil ihr Leben riskieren, um Menschen in dieser gefährlichen Situation zu retten.

Unsere Schutzanzüge sind bereits auf dem Weg zu den Feuerwehren und Hilfskräften vor Ort.

Helfen auch Sie!

Polizei richtet Hotline für Flut-Opfer ein
Die Polizei hat inzwischen eine Telefon-Hotline eingerichtet, an die sich besorgte Angehörige wenden können, wenn sie jemanden vermissen. Sie ist unter der Nummer 0800-6565651 erreichbar.

Außerdem bittet das Polizeipräsidium Koblenz die Menschen im Kreis Ahrweiler um Mithilfe bei der Suche nach Vermissten. Sie sollen Videos und Fotos an die Polizei schicken, die Hinweise auf vermisste Personen und mögliche weitere Tote im Kreis Ahrweiler geben können.

Fotos und Videos können unter https://rlp.hinweisportal.de/ hochgeladen werden.

Diese Körperkühlbekleidung besteht aus Hightech-Textilien, die mit Wasser aufgeladen einen Kühleffekt von bis zu 12°C ermöglichen. Der Träger bleibt dabei trocken und ist deutlich leistungsfähiger. Dieses System funktioniert absolut zuverlässig – dabei ist kein logistischer Aufwand nötig.

COOLINE-Technologie „Made in Germany“
• Leistungssteigerung von bis zu 10%
• immer mobil, schnell und flexibel
• bis zu 20 Std. Kühlwirkung
• antibakteriell, waschbar und hygienisch
• umweltfreundlich und klimaneutral

Die Natur ist Vorbild
Die besten Erfindungen sind meist von einfacher Natur und das trifft auch auf ein Körperkühlsystem zu, welches speziell auf die Anforderungen von Einsatzkräften, welche ihre Arbeit in einem Chemikalienschutz bzw. Vollschutzanzug verrichten müssen, abgestimmt wurde. Denn hier entstehen nicht nur durch äußerliche Temperatureinwirkung hohe und unangenehme Temperaturen für den Anwender, auch die eigene
Körpertemperatur staut sich in den dichten Anzügen. Von großer Bedeutung ist beim Feuerwehreinsatz das Thema Regeneration. Bei den extremen Arbeitsbedingungen wie z.B. im CSA ist es wichtig, sich von den Belastungen schnell zu erholen.

Dabei stellt die Regeneration mit der PCS Kühlweste eine schnelle, unkomplizierte
und sehr effektive Möglichkeit dar, die nötige Regeneration überall und ohne große Logistik zu ermöglichen.

Einteiliger Schutzanzug mit Kapuze in der Kopfhaube zum sicheren Abschluss für Atemschutz-Halb/Vollmasken; Labyrinth-Abdeckung am Reißverschluss mit Klett/Flausch; Gummizug an Kapuze, Arm- und Beinabschlüssen sind Standard; Beidseitig mit POLYRAN beschichtetes Trägergewebe ist besonders leicht und felxibel; Beständig gegenüber den meisten Säuren und Laugen; Mit aufwendig genähten und thermo-geschweißten Nahtabdeckungen versehen; Für Körpergrößen von 164 cm bis 194 cm und in der Farbe Gelb verfügbar;

ESK 3 POLYRAN-L Superlight

Abweichend zu „POLYRAN-L” einseitig mit POLYRAN beschichtetem Matrix-Trägergewebe; optional mit Fußsteg, Tropfmanschette und Butyl-Dichtmanschette am Arm verfügbar;

Da es für manche Einsatzlagen und Anwendungen erforderlich ist, können die Schutzanzüge der Serie ESK 3 mit dem Gebläsefilter-Belüftungssystem CHEMICAL 2F aufgerüstet werden. Dies ist die neueste Generation an Atemschutz-Gebläsesystemen im Hause TESIMAX.

Trotz der kompakten Größe und des geringen Gewichtes bietet das Chemical 2F eine hohe mechanische und chemische Beständigkeit sowie UV-Beständigkeit. Der Aufbau und die Schutzklasse IP64 ermöglichen eine Dekontamination in der Dusche.

Das einzigartige automatische Schließsystem verhindert das Eindringen von Schadstoffen während des Filterwechsels. Das Vollfarb-Display zeigt alle relevanten Informationen.

Die beiden ESK 3 Modelle mit POLYRAN beschichtetem Trägergewebe zeichnen sich trotz der enormen Beständigkeit gegen mechanische Einwirkungen durch ein leichtes und angenehmes Tragegefühl aus.

Der neue Weg in der CSA Ausbildung.
 
Der deutsche Marktführer in der Herstellung von Chemikalienschutzanzügen (TESIMAX) sowie die staatlich anerkannte Feuerwehrschule (FEUREX) gehen ab 2021 einen gemeinsamen Weg.

Durch den Einsatz von modernsten TESIMAX-Übungsanzügen und den einzigartigen, neuartigen CSA-Zubehör-Optionen, kann ein ganz neues Level in der ABC/CBRN CSA Ausbildung angeboten werden. Darüber hinaus profitieren beide Partner vom gegenseitigen Know-How und schlussendlich – unsere Kunden, die Feuerwehren.

Trainieren Sie beim Marktführer mit den Profis von FeuReX und den CSA von TESIMAX!

TESIMAX erhält vom BBK, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz, bereits zum zweiten Mal in Folge💪 den Zuschlag für den Kauf und Lieferung von flüssigkeitsdichten Schutzanzügen zur Verwendung in der persönlichen ABC-Schutzausrüstung (PSA) auf den Einsatzfahrzeugen des Bundes. 

Wir freuen uns über zufriedene Kunden und das Vertrauen des Bundes!
 
Der flüssigkeitsdichte Schutzanzug S3 PE-T von TESIMAX ist eine flüssigkeitsdichte Schutzkleidung für die Einsatzkräfte auf den Fahrzeugen des Bundes, die in kontaminierten Bereichen tätig sind.
Er schützt den Träger vor dem Kontakt mit festen und flüssigen chemischen, biologischen und radiologischen Stoffen.

Andere reden – wir handeln!

Die Welt wandelt sich. Das hat nun wirklich jeder bemerkt. Auf eine Krise, wie wir Sie jetzt erleben, müssen wir sofort reagieren und auch für die Zukunft vorbereitet sein. Dazu gehört auch die regionale Produktion und/oder zumindest eine europaweite Produktion, um Lieferengpässe und Abhängigkeiten zu vermeiden. Als Familienunternehmen mit über 40 Jahren Erfahrung im Bereich der Produktion von Schutzkleidung ist es unsere Aufgabe Lösungen zu finden. Und genau das tun wir. Dazu sind viele unserer Produkte wiederverwendbar und nachhaltig produziert – made in Germany!

Die neuesten Produkte zum Schutz vor Viren haben wir in kürzester Zeit entwickelt. Wir können bereits jetzt unsere Kunden mit Schutzanzügen zum Schutz vor COVID 19 und anderen Viren beliefern.

Unsere Produkte schützen Erst-Einsatzkräfte (First Responder) bei den Feuerwehren, im Industriebereich und auch im medizinischen Bereich.

Bleiben Sie gesund, ihr Tesimax Team

Viele PSA-Artikel (Persönliche Schutzausrüstung), wie Schutzanzüge, Schutzbrillen oder Schutzhandschuhe sind in Zeiten der sog. Corona-Krise meistens vergriffen und haben teilweise sehr lange Lieferzeiten. Das gilt leider auch für dringend benötigte Schutzmasken.

Die Alarmzeichen hat TESIMAX längst erkannt und stellt nun hochwertige Behelfs-Mund-Nasen-Masken her – made in Germany. Die sogenannte „Community Mask (Behelfs-Mund-Nasen-Maske)“ wurde mit dem PSA-Knowhow aus über 40 Jahren im Feuerwehr-Bereich (TESIMAX Chemikalien- und Einsatzkleidung) entwickelt. Es handelt sich dabei nicht um ein medizinisches Produkt oder einen FFP Standard, erfüllt jedoch alle Voraussetzungen gemäß der aktuellen Maskenpflicht (Community Mask) bzgl. der Corona-Pandemie.

Durch das Tragen der „DWR Maske“ wird die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Speichel-/Schleim-Tröpfchenauswurfs effektiv reduziert und auch die „Schutzwirkung“ gegen Flüssigkeiten und Tröpfchen stark verbessert, gegenüber herkömmlichen Baumwoll-Masken.

Das Material besteht aus einem hochfesten, hautverträglichen Baumwoll-Gewebe (mercerisiert), das bis zu 50-mal wiederverwendet werden kann! Außerdem ist das Material nach Kochwäsche mit 60° bis 95° C Trockner geeignet sowie desinfizierbar. Die Vorteile gegen über Einweg-Masken liegen auf der Hand. Die Masken sind im Prinzip günstiger durch die Nutzungs-Häufigkeit und das bei höherem Tragekomfort.

Die Besonderheit ist dabei die außenliegende „Schutzschicht“ mit Lotos-Effekt (DWR = „durable-water-repellent“-System). Diese „Schutzschicht“ wirkt sehr stark wasser- und schmutzabweisend, optimiert dabei die Atmungsaktivität, da die Maske länger trocken bleibt. Dabei ist die Schicht wasserbasiert (biologisch abbaubar), vegan und 100% PFC-frei (Material-Öko-Tex Standard 100) sowie re-imprägnierbar.
„Wir schaffen täglich Lösungen, die das Leben unserer Kunden sicherer machen. In diesen besonderen Zeiten ist es unsere gesellschaftliche Aufgabe, unser Können dort einzusetzen, wo es am meisten gebraucht wird“, sagt Sven Altinger, Geschäftsführer des Familienunternehmens TESIMAX.
TESIMAX will auf diese Weise dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu reduzieren.

Zusammen mit der Herstellung von ANTIVIR-Schutzanzügen und Kittelschürzen für medizinisches Personal und Rettungskräfte werden die Träger optimal geschützt.

Erhältlich sind die Produkte direkt bei TESIMAX (https://tesimax.de/de/anti-viren-schutzanzuege-leichter-chemikalienschutz/) oder den TESIMAX Handelspartnern.

Insbesondere beim Unternehmen DENTALLINE aus Birkenfeld, DENTALLINE (https://www.dentalline.de) gehört zu den führenden Anbietern kieferorthopädischer Produkte im internationalen Dentalmarkt. Seit über 40 Jahren erfolgreich agierend, unterstützt das Familienunternehmen seine Kunden mit innovativen Qualitätsprodukten, umfassendem Know-how sowie kompetenter Zuverlässigkeit in deren klinischem Alltag.

Viele PSA-Artikel (Persönliche Schutzausrüstung), wie Schutzanzüge, Schutzbrillen oder Schutzhandschuhe sind in Zeiten der sog. Corona-Krise meistens vergriffen und haben teilweise sehr lange Lieferzeiten. Das gilt leider auch für dringend benötigte Schutzmasken.

Die Alarmzeichen hat TESIMAX längst erkannt und stellt nun hochwertige Behelfs-Mund-Nasen-Masken her – made in Germany. Die sogenannte „Community Mask (Behelfs-Mund-Nasen-Maske)“ wurde mit dem PSA-Knowhow aus über 40 Jahren im Feuerwehr-Bereich (TESIMAX Chemikalien- und Einsatzkleidung) entwickelt. Es handelt sich dabei nicht um ein medizinisches Produkt oder einen FFP Standard, erfüllt jedoch alle Voraussetzungen gemäß der aktuellen Maskenpflicht (Community Mask) bzgl. der Corona-Pandemie.

Durch das Tragen der „DWR Maske“ wird die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Speichel-/Schleim-Tröpfchenauswurfs effektiv reduziert und auch die Schutzwirkung gegen Flüssigkeiten und Tröpfchen stark verbessert, gegenüber herkömmlichen Baumwoll-Masken.

Das Material besteht aus einem hochfesten, hautverträglichen Baumwoll-Gewebe (merzerisiert), das bis zu 50-mal wiederverwendet werden kann! Außerdem ist das Material nach Kochwäsche mit 60° bis 95° C Trockner geeignet sowie desinfizierbar. Die Vorteile gegen über Einweg-Masken liegen auf der Hand. Die Masken sind im Prinzip günstiger durch die Nutzungs-Häufigkeit und das bei höherem Tragekomfort.

Die Besonderheit ist dabei die außenliegende „Schutzschicht“ mit Lotos-Effekt (DWR = „durable-water-repellent“-System). Diese Schutzschicht wirkt sehr stark wasser- und schmutzabweisend, optimiert dabei die Atmungsaktivität, da die Maske länger trocken bleibt. Dabei ist die Schicht wasserbasiert (biologisch abbaubar), vegan und 100% PFC-frei (Material-Öko-Tex Standard 100) sowie re-imprägnierbar.
„Wir schaffen täglich Lösungen, die das Leben unserer Kunden sicherer machen. In diesen besonderen Zeiten ist es unsere gesellschaftliche Aufgabe, unser Können dort einzusetzen, wo es am meisten gebraucht wird“, sagt Sven Altinger, Geschäftsführer des Familienunternehmens TESIMAX.
TESIMAX will auf diese Weise dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu reduzieren.

Zusammen mit der Herstellung von ANTIVIR-Schutzanzügen und Kittelschürzen für medizinisches Personal und Rettungskräfte werden die Träger optimal geschützt.

Erhältlich sind die Produkte direkt bei TESIMAX (https://tesimax.de/de/anti-viren-schutzanzuege-leichter-chemikalienschutz/) oder den TESIMAX Handelspartnern.

Insbesondere beim Unternehmen DENTALLINE aus Birkenfeld, DENTALLINE (https://www.dentalline.de) gehört zu den führenden Anbietern kieferorthopädischer Produkte im internationalen Dentalmarkt. Seit über 40 Jahren erfolgreich agierend, unterstützt das Familienunternehmen seine Kunden mit innovativen Qualitätsprodukten, umfassendem Know-how sowie kompetenter Zuverlässigkeit in deren klinischem Alltag.

Im Jahr 2021 finden unsere Gerätewartlehrgänge in einer Location in der Nähe der TESIMAX-Altinger GmbH statt.

Veranstaltungsort: Hohenwart Forum GmbH, Schönbornstraße 25, 75181 Pforzheim

Veranstaltungsdaten:

GW-Kurs I: 03.-04. März 2021 (Mittwoch-Donnerstag)
GW-Kurs II: 07.-08. Juli 2021 (Mittwoch-Donnerstag)
GW-Kurs III: 14.-15. Oktober 2021 (Donnerstag-Freitag)
GW-Kurs IV: 03.-04. November 2021 (Mittwoch-Donnerstag)

Die theoretische und praktische Ausbildung umfasste folgende Gebiete:

Praktische Wartungsarbeiten an Chemikalienschutzanzügen (CSA)
Handschuh-, Stiefel-, Ventil- und Sichtscheibenwechsel Nahtabdichtungsarbeiten, Reinigung, Desinfektion und Trocknung von CSA.

Prüfung der Schutzanzüge gemäß EN 943 und nach Hersteller-Methoden; Sachgemäße Lagerung; Einsatzbereitschaft der Anzüge; Anlegen der CSA sowie Tragepraxis.

Beginn am ersten Lehrgangstag ca. 9.30 Uhr, Ende am zweiten Lehrgangstag spätestens gegen 14.00 Uhr.

Dieser Kurs ist alle 3 Jahre zu wiederholen.

ANMELDUNG:

Kontaktieren Sie uns direkt (TESIMAX Altinger GmbH, T +49(0)7234-948590 / tanja.huebner@tesimax.de)

Besuchen Sie uns auf der INTERSCHUTZ vom 20. bis 25.06.2022

Die für Juni geplante INTERSCHUTZ wird um ein Jahr verschoben. Das haben Veranstalter und Partner der Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit jetzt einvernehmlich entschieden. Grund ist die Krisenlage rund um das Coronavirus. Diese betrifft ganz direkt sowohl Aussteller als auch Besucher der INTERSCHUTZ und macht deren Einsatzbereitschaft an anderen Stellen notwendig. Die INTERSCHUTZ wurde neu terminiert und findet nun vom 20. bis 25.06.2022 statt.

Täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr

Stand J04, Halle 14 (voraussichtlich)

Messegelände, 30521 Hannover

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Diese Körperkühlbekleidung besteht aus Hightech-Textilien, die mit Wasser aufgeladen einen Kühleffekt von bis zu 12°C ermöglichen. Der Träger bleibt dabei trocken und ist deutlich leistungsfähiger. Dieses System funktioniert absolut zuverlässig – dabei ist kein logistischer Aufwand nötig.
COOLINE-Technologie „Made in Germany“

  • Leistungssteigerung von bis zu 10%
  • immer mobil, schnell und flexibel
  • bis zu 20 Std. Kühlwirkung
  • antibakteriell, waschbar und hygienisch
  • umweltfreundlich und klimaneutral

Die Natur ist Vorbild

Die besten Erfindungen sind meist von einfacher Natur und das trifft auch auf ein Körperkühlsystem zu, welches speziell auf die Anforderungen von Einsatzkräften, welche ihre Arbeit in einem Chemikalienschutz- bzw. Vollschutzanzug verrichten müssen, abgestimmt wurde. Denn hier entstehen nicht nur durch äußerliche Temperatureinwirkung hohe und unangenehme Temperaturen für den Anwender, auch die eigene Körpertemperatur staut sich in den dichten Anzügen. Von großer Bedeutung ist beim Feuerwehreinsatz das Thema Regeneration. Bei den extremen Arbeitsbedingungen wie z.B. im CSA ist es wichtig, sich von den Belastungen schnell zu erholen. Dabei stellt die Regeneration mit dem PCS Kühlanzug eine schnelle, unkomplizierte und sehr effektive Möglichkeit dar, die nötige Regeneration überall und ohne große Logistik zu ermöglichen.